Am Plan 2
vormals Brot-, Weiß- und Feinbäckerei Enzmann

Von der Brot-, Weiß- und Feinbäckerei Oswald Enzmann, später Alfred Enzmann (Sohn), verfüge ich leider derzeit nur über Fotos, die das Gebäude im Hintergrund zeigen. Ich will daher noch einmal den uns von der Seite “Am Plan 1” bekannten Festwagen bemühen. Die hat inzwischen auf dem Plan gedreht und wir sehen nun die andere Seite. Im Hintergrund erkennen wir aber recht deutlich die Enzmannsche Bäckerei.

Noch zwei “Hintergrundaufnahmen”:
Links: Feuerwehrparade im Kaiserreich, wohl um 1910
Oben: Drittes Reich, HJ stellt auf dem Plan. Auch hier die Bäckerei lediglich im Hintergrund .

Reklameanzeige von 1926
(Vorlage: Ingobert Rost)

Wie alle Gebäude Am Plan fiel auch dieses am 5. März 1945 dem alliierten Bombenterror zum Opfer und wurde nicht wieder errichtet. Jahrzehntelang, also praktisch über die gesamte DDR-Zeit, war das Grundstück eingeebnet. Die Trümmer waren beräumt, aber ansonsten war die Fläche ohne Nutzung. Meterhoch wucherte das Unkraut und wurde nur fallweise gemäht. So zum Beispiel 1979 zum 100jährigen Feuerwehrjubiläum, als man auf der Fläche eine kleine Holzhütte abfackelte, um die Löschtechnik zu präsentieren. Danach wurde es von den Besitzern der Hauptstraße 74 gepachtet und als Pferdekoppel und Longierplatz genutzt.
Mitte der 1990er Jahre kaufte Jörg Schmidt, Eigentümer der Wagenpflege Am Plan 1, also des Nachbargrundstücks, das Anwesen von der “Treuhand-Anstalt” ab und integrierte es in sein Grundstück. Am Plan 2 hörte somit auf, zu existieren. Die Gemeindeverwaltung Einsiedel, die den Neubau der Häuser Am Plan 4, 6, und 8 genehmigt hatte, trat dann mit der Bitte an Schmidt heran, seine Firma von “Am Plan 1” auf “Am Plan 2” umzumelden, was dieser aber mit Hinweis auf den Neudruck von Briefköpfen, Visitenkarten usw. ablehnte, da ihm die Kosten zu hoch erschienen. Die Gemeinde wollte diese freilich auch nicht übernehmen und so blieb alles bei der Hausnummer 1.

Auf der ehemaligen Standfläche der Enzmannschen Bäckerei ließ Jörg Schmidt dann ein neues Gebäude errichten, welches er seit 2001 als Kfz-Reparaturwerkstatt nutzt.
Foto vom 10. Dezember 2006.

Im Herbst 2009 wurde die Fassade verputzt...

 

...und somit macht der Kfz-Service Jörg Schmidt heute den allerbesten Eindruck.
(Foto vom 30. Mai 2010)

 

 

Zur Auswahl "Am Plan"

Retour StartseiteZur Startseite...